// Fächer
Biologie
Französisch
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Religion
Spanisch
Sport
 
 

Chemie | Das Prinzip vom kleinsten Zwang

 

Hier findest du alles, was du über Henry Le Chatelier und das Prinzip vom kleinsten Zwang wissen solltest.

Das Prinzip vom kleinsten Zwang


von Henry Le Chatelier (1888)
 
Das Prinzip besagt, dass die Veränderung von äußeren Bedingungen (z.B. Konzentrationen, Druck und Temperatur) auf ein Gleichgewicht befindliches System zur Neueinstellung des Gleichgewichtes unter vermindertem Zwang führt.
Besteht der Zwang zum Beispiel in der Erhöhung des Druckes, so reagiert das System hierauf mit dem Versuch den erhöhten Druck zu senken.
 
Beispiel: Druckveränderung
2 NO2 N2O4
Stickstoffdioxid Distickstofftetroxid
nach Druckveränderung
2 NO2 N2O4


© 2017 abiturerfolg.de | Tafelbilder, Referate, Hausaufgaben, Hand-Outs, Mind-Maps, Strukturdiagramme, Flussdiagramme, Hausarbeiten | mail uns deine Materialien