// Fächer
Biologie
Französisch
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Religion
Spanisch
Sport
 
 

Der Vorleser | Erzählkunst Bernhard Schlink

 

Alles Wichtige zur Erzählkunst von Bernhard Schlink:

1. Erzählperspektive


» quasi-autobiografische Ich-Erzählform
» Erzähler der Geschichte ist nicht mit dem Romanautor identisch
erfundene Figur
» fiktiver Ich-Erzähler
 

2. Zeitstruktur


» Erzählen aus der Distanz
» Spanne zwischen Erlebnissen als Fünfzehnjähriger und Schreibens des Romans
» Generationsbeispiele Drogeriemarkt, Lebensmittelgeschäft, Videoverleih, Computerladen
» Zeitliche Sprünge (Schlink schreibt von einem Tag zum nächsten Tag, dann springt er mal einige Monate Monate über, mal sogar ganze Jahre)
 

3. Erzählabsicht


» Verschriftlichung als versuchten Abschluss
 

Sprache


» Schlink schafft es, mit einfachen Satzbauten, komplexe Gedanken strukturiert abzubilden


© 2017 abiturerfolg.de | Tafelbilder, Referate, Hausaufgaben, Hand-Outs, Mind-Maps, Strukturdiagramme, Flussdiagramme, Hausarbeiten | mail uns deine Materialien