// Fächer
Biologie
Französisch
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Religion
Spanisch
Sport
 
 

Landwirtschaft | Industrialisierung in der dt. LW

 

Hier findest du alles, was du über die Industrialisierung in der deutschen Landwirtschaft wissen solltest.

Der Prozeß der Industrialisierung der Agrarwirtschaft


Der Prozeß der Industrialisierung der Agrarwirtschaft lässt sich beschreiben durch:
» sektorale Konzentration
» Kapitalisierung der Produktion
» Ausbildung vertikal integrierter agrarindustrieller Unternehmen
» regionale Konzentration
 
Der Prozeß wird gesteuert durch:
» Forschung und Beratung
» Entwicklung und Ausbreitung agrartechnologischer Neuerungen
» Agrarpolitik und Steuergesetzgebung
» Konzentrationsprozesse in der nachgelagerten Industrie und im Nahrungsmittelhandel
 

Charakteristische Merkmale des Industrialisierungsprozesses in der Landwirtschaft


Der Prozeß der Industrialisierung der Agrarwirtschaft lässt sich beschreiben durch:
» Verwendung technischer Verfahren in der Produktion (z.B. computergesteuerte Fütterungsanlagen)
» Kapitalisierung der Produktion (z.B. Ersetzen von tierischer und menschlicher Arbeitskraft durch Maschinen)
» Übergang zu standardisierter Massenproduktion
 
Sie äußert sich in:
» einer zunehmenden Spezialisierung der landwirtschaftlichen Betriebe
» der Ausbildung vertikal integrierter agrarindustrieller Unternehmen
» einer regionalen Konzentration bei der Erzeugung agrarischer Produkte
 

Charakteristika agrarindustrieller Unternehmen


» hoher Spezialisierungsgrad
» kapitalintensive Produktion
» Vereinigung großer Produktionsanteile auf das Unternehmen
» hoher Technisierungsgrad und Energieeinsatz
» Einsatz betriebsfremder Arbeitskräfte
» vertikale Integration
» Dezentralisierung und Hierarchisierung des Managements
 
Vertikale Integration:
Die verschiedenen, aufeinander folgenden Stufen in einem Produktionsprozeß (z.B. Futtermühle, Mastanlage, Schlachterei, Vermarktung der Produkte) sind unter einer Unternehmensleitung zusammengefasst
 
Dezentralisierung und Hierarchisierung des Managements
Im Gegensatz zum bäuerlichen Betrieb gibt es mehrere und abgestufte Entscheidungsebenen (z.B. Geschäftsführer, Leiter einzelner Unternehmensteile wie Futtermühle oder Maststall, sonstige Angestellte und Arbeiter)


© 2017 abiturerfolg.de | Tafelbilder, Referate, Hausaufgaben, Hand-Outs, Mind-Maps, Strukturdiagramme, Flussdiagramme, Hausarbeiten | mail uns deine Materialien